Site Loader
Steinrieselstrasse 52, 3203 Mühleberg

Schon länger gibt es die „Nuke Key“ Funktion in Kali und mit dem richtigen Patch auch für andere Linux Distributionen.

Dabei wird ein Nuke Passwort gesetzt, wird dieses eingegeben, löscht LUKS alle Keys in den Slots und die Partition kann nicht mehr geöffnet werden.

Es ist die schnellste und effektivste Methode eine Festplatte zu „zerstören“.

Ist der Rechner gestartet und man möchte die Daten unbrauchbar machen, geht das mit dem Nuke Key nicht, man müsste das System Neustarten …

Dafür habe ich (quick and dirty) sdstruct geschrieben, ein kleines Tool welches im Betrieb die Key’s löscht und den Rechner abschaltet.

sudo ./sdstruct

danach kommt die Aufforderung

you want to destroy all data? Type wipe uppercase

mit einem WIPE wird der Prozess in den Hintergrund geschickt, 10sec später die Key’s gelöscht und der Rechner abgeschaltet.


Post Author: roema